Der CBD Sommercocktail – ein entspannter Sommer?

Die Temperaturen steigen, die Nächte werden länger, es ist endlich wieder Sommer. 

cbd alcohol drinks, cbd öl mit alcohol coctails, cbd liquid alcohol getränk

Das heißt, Outdoor Aktivitäten können wieder stattfinden, die gute Laune steigt und der Sommerurlaub steht vor der Tür. Und hier darf eins natürlich gar nicht fehlen: der perfekte Sommercocktail. Egal ob Pina Colada, Margarita oder vielleicht einen Tequila Sunrise - Cocktails gehören zu einem schönen Sommerabend wie IVVI CBD zur Entspannung. Jedoch ist es überhaupt möglich einen entspannten, relaxten Sommer mit IVVI CBD-Öl zu genießen und sich gleichzeitig durch die Cocktailkarte an der Poolbar zu probieren?

Wie wirken denn CBD Produkte mit Alkohol?

Kann man vielleicht sogar beides miteinander vereinen oder ist es besser eine strikte Trennung der beiden Substanzen zu befolgen?

Es ist tatsächlich nicht so einfach diese Frage direkt zu beantworten. Wie es öfters bei CBD der Fall ist, liegt vieles an den Gewohnheiten der einzelnen Person und dessen Verträglichkeit. Aber fangen wir einmal von vorne an. Um diese Frage adäquat beantworten zu können, schauen wir uns zunächst einmal die einzelnen Substanzen und dessen Auswirkungen an. 

Selbst wenn man nicht gerade in der Karibik am Cocktail schlürfen ist, gehört der Alkohol zu unseren täglichen Begleitern. Sei es ein wohlverdientes Feierabendbier nach einem langen Tag in der Arbeit, ein Glas Wein zum Abendessen oder ein Schluck Prosecco am Mädelstag. Der regelmäßige Konsum von Alkohol ist weit verbreitet. Um genauer zu sein, trinken Statistiken zufolge 96,4% der deutschen Bevölkerung (zwischen 18 und 64 Jahren) Alkohol. 

CBD with alcohol, cbd drinks martini glas, cbd öl cocktail with alkohol

Alkohol hilft uns nicht nur loszulassen und zu Entspannen sondern muntert uns in vielen Lebenslagen auch auf. Das liegt daran, dass Alkohol im Gehirn auf den Botenstoffwechsel wirkt und dabei die Signalverarbeitung hemmt. Jedoch kann genauso wie bei jedem Rauschmittel, eine erhöhte Menge an Alkohol die Wahrnehmung und das Verhalten von Personen verändern und beeinträchtigen. Alkohol kann also schnell vom Genussmittel zum Suchtmittel werden. Hierfür hat jede Person sein eigenes Limit und muss lernen damit umzugehen.

CBD bzw CBD-Öl hingegen ist ein so genanntes Cannabidiol Öl (hierzu findest du reichliche Informationen in unserer WISSENS-Rubrik) ein Extrakt, welches aus den Blüten und Blättern von Hanfpflanzen hergestellt wird. Im Gegensatz zu dem psychoaktiven und berauschenden THC wirkt CBD jedoch nicht psychoaktiv. CBD als nicht körpereigenes, exogenes Cannabinoid hat eine steuernde Wirkung auf die körpereigenen Funktionen und kann diese ergänzen sowie verstärken. Hierzu zählen unter anderem ein Gefühl der Entspannung, Unterstützung der Konzentration oder es kann sogar bei Angst und Depressionen helfen.

Während also Alkohol süchtig machen kann führt CBD laut der Weltgesundheitsorganisation WHO weder zu einem Rausch noch provoziert es eine körperliche oder mentale Abhängigkeit.

Kann man also CBD mit Alkohol vermischen?

Da Alkohol die Gesundheit stark schädigen kann, ist der Mischkonsum mit anderen Substanzen nicht immer ganz ungefährlich. Jedoch ist das bei CBD nicht der Fall!

CBD with alcohol, martini koktail mit cbd tropfen

Die Kombination von CBD und Alkohol führt Erfahrungsberichten zufolge nicht zu schweren Begleiterscheinungen. Denn aufgrund der fehlenden psychoaktiven Wirkung von CBD Öl sind beim Zusammenspiel von CBD und Alkohol folglich auch nicht die gleichen Nebenwirkungen zu erwarten wie es zum Beispiel beim berauschenden THC der Fall wäre.

Es gibt sogar eine Studie welche aufweist, dass der gleichzeitige Konsum eine senkende Wirkung auf den Alkoholspiegel im Blut hervorruft. Somit kann CBD Nebenwirkungen von Alkohol womöglich sogar verringern. Des Weiteren könnte CBD den Alkoholkonsum und dessen Folgen abschwächen. Präklinische Ergebnisse von Studien zeigen, dass das Cannabinoid den Alkoholkonsum abschwächen kann und somit helfen kann, schädliche Auswirkungen von Alkohol auf zum Beispiel Leber und Hirn zu verringern.  

Jedoch war das nicht alles.

Durch die Ausschüttung aktivierender Hormone führt der Konsum von Alkohol zu einem schnellen Herzschlag und einem erhöhten Puls. CBD kann helfen den Puls nicht zu erhöhen! Dass CBD eine beruhigende Wirkung hat und den Schlaf fördert, wissen wir bereits. Jedoch kann CBD zudem nachweislich den Blutdruck senken und entzündungshemmend wirken. Somit kann man CBD Öl auch als wirksames Mittel gegen Herzrasen, hervorgerufen durch den Konsum von Alkohol, nutzen.  

Bei der Kombination von CBD und Alkohol sollte sicherheitshalber trotzdem auf den Konsum in Maßen geachtet werden. Die Auswirkungen von Alkohol und CBD variieren bekanntlich von Person zu Person. Daher ist es schwierig zu bestimmen, ob das Mischen von Alkohol und CBD alle Menschen in ähnlicher Weise betrifft. Wenn man sich entscheidet, CBD und Alkohol zu mischen, ist es sehr ratsam sich an geringe Mengen von beiden zunächst zu halten, um das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen zu minimieren. 

Genießt euren CBD Pina Colada also in Maßen und dem entspannten Sommer steht nichts mehr im Wege.

Und habt ihr mal doch ein paar zu viele Cocktails am Abend gehabt, kann IVVI CBD Öl sogar gegen die Katerstimmung helfen. Denn Aufgrund der antiemetischen Eigenschaften kann CBD eine natürliche Unterstützung bei Übelkeit und Erbrechen sein- und somit auch gegen den klassischen Kater am nächsten Morgen helfen. 

Eine Alternative zur Einnahme mit Alkohol, ist also definitiv die Einnahme der Tropfen am nächsten Morgen.

Also egal ob für euren nächsten Geburtstag, Sommerurlaub, Wochenendtrip oder Rooftop-Party, IVVI darf definitiv nicht in euren Taschen fehlen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert